Beratung, Entwicklung, Realisierung & Integration.

Sintratec inszeniert

Dectris entwickelt neuartigen Röntgendetektor in Zusammenarbeit
mit ADS ENgineering.

Zum Artikel
Produktentwicklung Vakuumtechnik

ADS ENGINEERING lässt Ihre Vision Wirklichkeit werden.

Veterinärmedizin produkt inszeniert

Erkennen wo es langgeht – unsere Spezialität.

mitarbeiter bei der arbeit

DOSIEREN

Ob Messen, Zerstäuben, Flüssig- oder Pulverdosieren; das Ziel sind patentreife Lösungen.
arrow down

VAKUUM-TECHNIK

Auslegung und Bau von Vakuumkammer und Vakuum kompatiblen Geräten im Bereich der Röntgentechnologie.
arrow down

LIFE SCIENCE

Mehr als 30 Jahre Entwicklungserfahrung von Geräten im Bereich der Life-Science.
arrow down

STEUERTECHNIK

Inhouseentwicklungen von Geräte- und Maschinensteuerung mit Schwergewicht auf SPS und Labview.
arrow down

AUTOMATION

Ob Halb- oder Vollautomation; Sie erhalten eine schlüsselfertige Lösung.
arrow down

PRODUKT
ENTWICKLUNG

Durch kreative Verknüpfung unterschiedlicher Kompetenzen transferieren wir Ihre Anforderungen in erfolgreiche Produkte.
arrow down

Kontaminationsarme Dosiereinheit

detailaufnahme der dosiereinheitmitarbeiter bei der montage
Mitarbeiter besprechen ein Bauteildetailaufnahme des produktes

AUFGABE

Moderne Massenspektrometer sind so sensitiv, dass die Kontamination einer Probe durch zuvor untersuchte Substanzen ein ernstes Problem darstellt. Für das Schweizer Unternehmen CTC Analytics konnte ein dynamisches Präparations- und Lade-System mitentwickelt und konstruiert werden, dessen Dosierspritze niemals direkt mit der Probe in Kontakt kommt.

UMSETZUNG

ADS Engineering hat diverse Verfahren zum Vermeiden von Kontamination in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entworfen und getestet und die nahtlose Integration des neuen Fluidkonzeptes in das bestehende Achssystem sichergestellt. Durch Austesten verschiedener Funktionsmuster beim Kunden wurden die fluidischen Verbindungen optimiert und die kontaminationsarme Dosierung an Hand von Prototypen verifiziert.

KUNDENNUTZEN

Die Wahl der gleichen Entwicklungsumgebung und optimale Nutzung von Synergien beschleunigte das Erreichen der Serienreife erheblich.
 PDF

Wirkstoffextraktion einzigartig gelöst

detailaufnahme wirkstoffextraktiondetailaufnahme wirkstoffextraktion
detailaufnahme wirkstoffextraktiondetailaufnahme des gerätes

AUFGABE

Auf der Suche nach neuen Medikamenten werden in der PharmaIndustrie systematisch biologische Gewebe auf vielversprechende Moleküle hin analysiert. Für einen Basler Lifescience-Konzern konzipierte und realisierte ADS Engineering eine vollautomatische Zentrifugier- und Pipettier-Anlage für die Extraktion von Wirkstoffen aus Pilzen.

UMSETZUNG

Bereits zu Beginn der Diskussion mit dem Kunden wurden wichtige Aspekte der Machbarkeil beleuchtet. Durch vorausschauendes Design wurde sicher gestellt, dass die neue Anlage vor Ort installiert werden konnte, ohne dass das Gebäude modifiziert werden musste. 

KUNDENNUTZEN

ln direkter Konkurrenz mit Herstellern von Pipettier-Anlagen verwirklichte ADS Engineering in nur 8 Monaten ein kundenspezifisches Layout, das die Bedürfnisse des Kunden 100% abdecken konnte. Dieses optimierte Angebot erwies sich zudem als das günstigste von allen Anbietern.
 PDF

Mobiles Lösungsmittelmanagement

Foto des ProduktsDetailaufnahme Verkabelung
Detailaufnahme InnenlebenDetailaufnahme Pumpen

AUFGABE

Um den Sicherheitsbestimmungen moderner Chemielabors zu genügen, müssen Lösungsmittel heute gesichert werden. ADS Engineering hat das Lösungsmittelpuffersystem SBS-400 für HPLConsult nach den Vorgaben des Lastenheftes zur Produktreife entwickelt.

UMSETZUNG

ADS Engineering stellt sowohl die Standardausführung als auch individuelle Modelle in Kleinserienproduktion her. Das mobile Puffersystem kann optional mit verschiedenen Befüllmethoden bestellt werden. Da auch die Beschaffung der Komponenten für den Kunden organisiert wurde, kann HPLConsult SBS-400 nun als Serienprodukt anbieten.

KUNDENNUTZEN

ADS Engineering individualisiert jedes System gemäss Kundenwunsch.
 PDF

Röntgen-Dosimetrie

Dosimeter im EinsatzDosimeter am Finger
Grössenvergleich des Gerätes mit einer MünzeNahaufnahme des Gerätes

AUFGABE

Ohne Röntgenverfahren wäre die moderne Medizin undenkbar. Die Gesundheitsrisiken des damit arbeitenden Personals müssen überwacht werden. Die entsprechenden Dosimeter müssen in Grösststückzahlen gekennzeichnet, in individuelle Behältnisse eingesetzt und nach Ablauf der Tragperiode verwechslungssicher ausgewertet werden.

UMSETZUNG

Die von ADS entwickelte vollautomatische Anlage führt alle erforderlichen Arbeitsgänge aus: Die Überführung einzelner Dosimeter von Auswertehaltern in Tragbehältnisse wie z.B. Ringe oder Clips, die spätere Rücküberführung in die Halter sowie die Laserbeschriftung neuer Dosimeterelemente mit einem Datamatrixcode. Jedes Tragbehältnis erhält einen namentlich gekennzeichneten Deckel. Nach Ablauf der Tragperiode werden alle Kennzeichnungen erneut überprüft und die Dosimeter zur Auswertung umverpackt. Sämtliche Schritte werden mittels Bildauswertung überwacht und direkt an den Zentralcomputer des Betreibers übertragen.
 PDF

Realisation einer neuen ProduktEfamilie

Portrait mit Platine im VordergrundZusammensetzung der Bauteile
Fertigung des GehäusesRückansicht des Geräts

AUFGABE

Das PSI Spin-Off DECTRIS ist auf die Herstellung von Röntgen-Detektoren der neusten Generation spezialisiert und beliefert weltweit alle wichtigen Forschungsinstitute.

UMSETZUNG

ADS Engineering optimierte die DECTRIS-Produktefamilie in Kooperation mit Erdmann Design. Ein potentieller Neukunde, die japanische Rigaku Corp., begeistert sich so für die neue Detektoren-Generation, dass über die ursprüngliche Designvorgabe nicht mehr diskutiert wurde. Verkleinerung, Genauigkeit und Zusammensetzbarkeit des kleinsten Detektors 1K MYTHEN wurden in einem Workshop mit DECTRIS erarbeitet und die gefundene Lösung sofort als Frästeil aus Aluminium von Suhrer Feinmechanik im Rapid-Prototyping-Verfahren umgesetzt.

KUNDENNUTZEN

  • Dynamisierung des Entwicklungsprozesses
  • Verwirklichung der Produktefamilie
  • Innovation der Produktetechnologie
  • Rapid-Prototyping-Modelle
  • Umsetzungskapazität
 PDF

Prozessintegration durch Systementwicklung

Innenleben des GerätsGerät in geöffnetem Zustand
Gerät in AktionNahaufnahme eines Bauteils

AUFGABE

Satisloh, dem führenden Hersteller von Komplettlösungen für die Ophthalmik- Branche, ist die Entwicklung eines Produkte-Rohlings gelungen, der nur noch von einer Seite bearbeitet werden muss.

UMSETZUNG

ADS Engineering wurde mit der Konzeption und Produktion einer Anlage beauftragt, welche die speziellen Rohlinge aufnimmt und nach Durchführung mehrerer Prozesse die fertig beschichtete Linse ausgibt. Als Generalunternehmen zeichnete ADS Engineering für alle Projektaspekte verantwortlich und entwickelte die Hardware, Steuerelektronik und Software der einzigartigen Automatisierungslösung. Nach erfolgreicher Abnahme des Prototypen ist heute die Nullserie der Anlage bei Schlüsselkunden im Einsatz.

KUNDENNUTZEN

  • Machbarkeitsstudie
  • Lösungsbewertung
  • Ableitung davon als Projekt
  • Entwicklung
  • Umsetzung
 PDF

Medtech-Engineering für die Zahnbehandlung von Pferden

Demonstration des Geräts an einem PferdeschädelDetailaufnahme des Geräts
Ansicht des SchleifaufsatzesAnsicht diverser Aufsätze für das Gerät

AUFGABE

Kreativität auch bei etwas ausgefalleneren Anwendungsbereichen gehört zu den wichtigsten Eigenschaften eines Engineeringbüros. Im vorliegenden Fall ging es nicht um Humanmedizin, sondern um die Entwicklung eines innovativen Geräts für die Zahninstandhaltung bei Pferden: Der Auftraggeber kam nicht aus Europa, sondern aus dem fernen Nordamerika, wo er als Veterinärmediziner Pferde behandelt. Deren beeindruckende Hochleistungsgebisse müssen manchmal beschliffen werden. Da auf dem Markt keine wirklich geeigneten Geräte zu finden waren, fand und beauftragte der gebürtige Schweizer kurzerhand ADS Engineering.

UMSETZUNG

Wesentliche Forderungen waren Robustheit bei zugleich geringem Gewicht, Batteriebetrieb für Unabhängigkeit vom Stromnetz, vielfältige Verstellmöglichkeiten für Rechts- /Links- /Oben- /Unteneinsatz, schneller Werkzeugwechsel sowie eine leistungsfähige Beleuchtung. Auch war die preiswerte Herstellbarkeit in mittleren Serien zu gewährleisten.
 PDF

Analyse-System für den Life-Science-Bereich

Aufnahme des BionasDas Produkt mit zugehöriger Software
Mikroskopaufnahme des BiochipsMitarbeiter entwickeln den Prototyp

AUFGABE

Das deutsche Biotechnologie-Unternehmen Bionas ist auf die Herstellung metabolischer Biochips spezialisiert, mit denen die Vitalität lebender Zellen unter Medikamenteneinfluss gemessen werden kann.

UMSETZUNG

Das jetzige Team von ADS Engineering hat rund um den Bionas-Biochip prototypisch ein Analyse-System entwickelt und binnen 10 Monaten die Prozessvalidierung durchgeführt. Die Weiterentwicklung zum Seriengerät wurde unter den Richtlinien der ISO-13485-Zertifizierung realisiert. Die Handhabung und der unbeaufsichtigte Betrieb wurden dokumentiert und verifiziert.

KUNDENNUTZEN

  • Laboraufbau
  • Prototypenentwicklung
  • Verifikation
  • Validierung
  • Gerätentwicklung
  • Zertifizierung
 PDF

Hochgeschraubte Ziele im OP

Der Zielbügel in der HandDer Zielbügel in Seitenansicht
Nahaufnahme des ZielbügelsProdukttest an einem Skelett

AUFGABE

Medartis‘ neuer Zielbügel für das Setzen von Platten bei Ellbogenfrakturen erlaubt Traumachirurgen ein millimetergenaues Positionieren von Fixationsschrauben. Dank hoher Material- und Engineering-Kompetenz konnte sichergestellt werden, dass das Gerät ermüdungsfrei in der Hand liegt und auch nach vielen Sterilisationen noch so zielgenau ist, wie beim ersten Einsatz.

UMSETZUNG

Erstmals setzte Medartis bei der Entwicklung eines orthopädischer Spezialinstrumentes auf einen externen Partner. In zielführenden Iterationen realisierte ADS Engineering höchste Präzision im gewünschten Zeitplan und Kostenrahmen.

KUNDENNUTZEN

  • Kreativitätsworkshop
  • medizinisch korrekte Auslegung
  • Wissenstransfer Materialkompetenz
  • Engineering der Lösung
  • iterativer Prototypenbau
  • systematische Dokumentation
  • kostengünstige Konzipierung
 PDF

Plattformdiversifizierung für OEM-Anbieter

Ansicht des 3-D DentalscannersAnsicht des 3-D Dentalscanners
Der 3-D Dentalscanner in VerwendungEin Gebiss wird gescannt

AUFGABE

 In vielen Märkten werden bewährte Technologieplattformen für ein breites Spektrum kundenspezifischer Produktlösungen eingesetzt. ADS Engineering integriert die 3D Dentalscanner des Schweizer Technologieführers Imetric in individualisierte Gehäuse und liefert dem OEM-Anbieter die vorgetesten Geräte termingerecht in Kleinserie.

UMSETZUNG

Durch die Optimierung und Kontrolle der Herstellungskette wird sichergestellt, dass die komplexen Geräte immer in derselben Qualität produziert werden.

KUNDENNUTZEN

Imetric profitiert von ADS Engineering bei der Beratung zur Materialwahl, Oberflächenbehandlung und Usability. Mit Designmethodik und konsequentem Einsatz von Gleichteilen wurden für den Kunden Kosteneinsparungen bei der Plattformdiversifizierung realisiert.
 PDF

Termingerechte Modulentwicklung

messestandaufnahme des produkts
mitarbeiter besprechen die entwicklunggerät im einsatz

AUFGABE

Wellenlötsysteme von Kirsten Soldering  werden weltweit für das Löten von Feinleiter- und PC-Boards sowie oberflächenmontierbare elektronische Bauteile eingesetzt.

UMSETZUNG

Dank der Unterstützung durch das erfahrene ADS Engineering Team konnte das Unternehmen seine neue Lötsystem-Generation „modula wave“ trotz fehlender In-house-Ressourcen rechtzeitig für einen Messeauftritt realisieren. Dabei wurde die spezielle Kirsten-Soldering-Lötwelle modular neu entwickelt, modernisiert und energietechnisch verbessert. Der nach einem extrem straffen Zeitplan für den Messe-Einsatz gebaute Prototyp steht nun bei einem Alpha-Kunden in der Produktion.

KUNDENNUTZEN

  • Überbrückung eines Kapazitätsengpasses
  • Vermittlung von Blech-Know-how
  • Zusatzinstanz bei Projekt-Reviews
 PDF

Smarte Medizintechnik für Zahnarztpraxen

montage des ProduktesDas Prkodukt in Verwendung
Detailaufnahme des ProduktesDer Transportwagen wird geöffnet

AUFGABE

In der modernen Zahnmedizin werden von Hand geführte Diodenlaser zur Wundheilungs- und Schmerztherapie eingesetzt. Für die schnelle, sichere und praktische Anwendung von Dentallasern gab es bislang jedoch keine geeigneten Transportwagen mit bedienungsfreundlicher Laser-Halterung.

UMSETZUNG

Um Laser und Zubehör optimal für den täglichen Gebrauch bereitzustellen, hat ADS Engineering in Zusammenarbeit mit Erdmann Design in nur vier Monaten einen robusten Laser-Caddy für Zahnarztpraxen entwickelt. Aufgrund eines Flyers mit 3-D-Renderings des Caddys wurden im April 2008 am Dental Kongress in St. Moritz bereits fünf Exemplare verkauft. Das neu entwickelte Produkt wird von der CrammTec GmbH realisiert und vermarktet.

KUNDENNUTZEN

  • Konzept- und Designstudie
  • Rapid Prototyping
  • Produktplatzierung
 PDF

Know-how-Verdichtung beim Kunden

Detailaufnahme des Geräts in AnwendungMitarbeiter konzipieren den Prototypen
Detailaufnahme des GerätsEin Bauteil wird untersucht

AUFGABE

Die Beleuchtungssysteme von Volpi auf der Basis von Faser-Technologie werden für die Qualitätskontrolle von LCD-Grossbildschirmen eingesetzt. Zur Realisierung eines Technologiesprungs wurde eine Neukonzipierung der Leuchten notwendig.

UMSETZUNG

ADS Engineering Know-how beschleunigte die zeitkritische Entwicklung einer wassergekühlten, auf LEDs basierenden neuen Generation von Leuchten. Für die Beschaffung der Fertigungsteile konnten zuverlässige Lieferanten vermittelt werden. Dank der Unterstützung durch ADS Engineering vermochte Volpi die Entwicklung eines Prototypen und der Nullserie vom Alltagsgeschäft abzukoppeln.

KUNDENNUTZEN

  • Entwicklungsbeschleunigung
  • Engineering-Kapazitätsvergrösserung
  • Beschaffungsunterstützung
 PDF

Immer mehr Unternehmen greifen bei anspruchsvollen Engineering-Aufgaben auf externe Dienstleister zurück. Ein solcher Spezialist – vor allem für die Lifescience-Industrie – ist die ADS GmbH aus Pratteln.

Unternehmensportrait - PDF

Engineering auf höchstem Niveau.

Immer mehr  Konzerne und Unternehmen greifen bei anspruchsvollen Entwicklungsaufgaben auf externe Dienstleister zurück. Das gilt auch für das Engineering. Kreativität und technologisches Know-how gehören zu den wichtigsten Eigenschaften, die ein modernes Engineering-Büro haben muss. Genau dies gehört zu den Kernkompetenzen der ADS Engineering GmbH in Pratteln.

Unterstützung von A bis Z.

Heute sind Entwicklungsaufgaben oft so anspruchsvoll, dass sich für Firmen das Vorhalten aller benötigten Kompetenzen im eigenen Haus nicht mehr rechnet. Hier kommt ADS ins Spiel. Das Unternehmen übernimmt Aufgaben, die von seinen Kunden aus Kostengründen nicht mehr mit eigenem Personal durchgeführt werden. Diese Begleitung erfolgt über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg von der Konzeption über die Entwicklung bis hin zur Serienreife.

Sattelfest in vielen Disziplinen.

Der Bandbreite und Vielfalt der Aufgabenstellungen entsprechend erwarben sich unsere Mitarbeiter vielfältige Qualifikationen in Bereichen wie Physik, Chemie, Mechanik und Elektronik bis hin zu den Vorschriften, welche in hoch anspruchsvollen Märkten wie der Pharmazie oder der Medizintechnik zwingend einzuhalten sind. Darüber hinaus steht uns ein breites Technologienetzwerk erfahrener Spezialisten aus unterschiedlichsten Disziplinen zur Verfügung.

Der frische Blick von aussen.

Als externer Projektpartner mit branchenübergreifenden Aktivitäten bringen wir neue Ideen und Sichtweisen mit und eröffnen Horizonte ausserhalb Ihrer gewohnten betrieblichen Routine. Zusammen mit Ihrem Fachwissen ergibt sich daraus ein kreativer Mix, der bahnbrechende Lösungen ermöglicht.
Kontaktieren Sie uns!
Back to top